Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Lesewettbewerb 2019

Veröffentlicht am 26.03.2019

Der interne Vorlesewettbewerb der Astrid-Lindgren-Grundschule fand in diesem Jahr für alle Jahrgangsstufen am 18. und 19.März statt. Wie schon in den Jahren davor wurden in den letzten Wochen die beiden Klassensieger ermittelt. Am Ende traten sie in der Endausscheidung vor einer Jury, bestehend aus Eltern, Lehrkräften und Schulkindern, an.

Dabei wurden folgende Aspekte in der Bewertung berücksichtigt: die deutliche Wiedergabe des Textes in einer angemessenen Lautstärke, ein angemessenes Lesetempo, eine sinnvolle Betonung und das Einhalten angemessener Pausen.

Alle Kinder lasen einen selbst ausgesuchten Text vor. Zusätzlich stellten die Dritt- und Viertklässler ihr Buch vor und im vierten Jahrgang kam erschwerend ein fremder Vorlesetext dazu. Die Zweitklässler lasen Textstellen aus dem Buch „Schirmel und Oderich“ vor, das sie vom Rotarierklub geschenkt bekommen hatten. Am Ende wurden die Leser in der „Badewanne“ mit Büchern belohnt. 

Ein großes DANKESCHÖN geht an alle, die den Vorlesewettbewerb in der Jury wieder tatkräftig unterstützt haben, an den Rotary Club für die Buchgeschenke (Jahrgang 2) und an den Schulverein KARLA für die gesponserten Buchpreise. 

Die Sieger 2019Die Sieger 2019

Ganzen Eintrag lesen »

Der mürrische Kalif

Veröffentlicht am 11.12.2018
Der mürrische Kalif.
So hieß das Musical, das uns heute die Musical-AG der vierten Klassen auf unserer Schulbühne vorspielte.
Ein reicher Kalif aus Persien lebte im Überfluss. Er hatte einfach alles, was er wollte.
Trotzdem langweilte er sich und und befahl seinen drei Söhnen, ihm etwas Schönes vom Basar zu kaufen.
Auf dem Basar gab es die seltsamsten Dinge wie z.B. fliegende Teppiche, seltene Ferngläser oder verzaubtertes Obst.
Schließlich wurde aber die Prinzessin krank und konnte nur mit Hilfe des Zauberapfels geheilt werden.
Der Kalif lernte daraus: All der Reichtum ist nichts wert, wenn dir Krankheit widerfährt.
Die Kinder der Astrid Lindgren-Schule applaudierten begeistert. Auch die Brückenjahrkinder der Kindergärten waren eingeladen
und konnten schon einmal ihre zukünftige Schule erleben. N. Köhn und W. Aktas
 
 
 
 
 
Ganzen Eintrag lesen »

Tag des Vorlesens

Veröffentlicht am 18.11.2018

 

Am 16. November war unser stellvertretender Bürgermeister Herr Dürr zum Tag des Vorlesens in der Schule und hatte einige Bücher im Gepäck. Wir haben es uns im Musikraum gemütlich gemacht, während er uns unter Anderem Igelgeschichten vorgelesen hat. 

W. Aktas

Ganzen Eintrag lesen »

Der Zirkus ist daaaaaaaaa...!

Veröffentlicht am 07.11.2018

Zirkus „El Dorado“ ist zu Gast an unserer Schule

Seit Montag, den 5. November ist der Mitmachzirkus „El Dorado“ bei uns an der Schule. Als die Schüler/innen am Montagmorgen in die Schule kamen, war die Begeisterung groß. Auf dem gesamten Schulhof waren ein Zirkuszelt, verschiedene Zirkuswagen, Lamas, Ziegen, Pferde, Hunde und Ponys zu entdecken.

Montag ging es zunächst mit einer Darbietung der verschiedenen Gruppen los, bei dem auch unsere Schüler/innen gleich mit einbezogen wurden. Ein Clown machte verschiedene Witze, Hunde liefen durch einen Kindertunnel, Reifen wurden um den eigenen Körper gedreht und Kinder machten einen Handstand auf einem der Artisten aus dem Zirkus. Die Qual der Wahl stand den Kindern nun bevor. Sie mussten sich bis Dienstag entscheiden, an welchem Teil der Zirkus-Show sie mitwirken wollten.

Am Dienstag war es dann so weit und die Aufregung bei den Kindern war riesig. Jedes Kind wurde einer Wunschgruppe zugeordnet und es ging mit viel Elan an die verschiedenen Übungsorte. Die Lamas, Ziegen, Pferde und Ponys wurden liebevoll von den Kindern herumgeführt, gefüttert und lieb gehabt. In der Turnhalle ging es gleich los mit waghalsigen Kunststücken und Lasso-Würfen. Im Zirkuszelt wurden die Hunde dressiert und die Mädchen balancierten auf einem dünnen Seil. Die Badewanne wurde genutzt um Kunststücke mit Reifen zu proben und einen Tanz einzustudieren. Etwas geheimer probten die Clowns, die immer wieder einen anderen Ort zum Proben aufsuchten, damit die Spannung bei der Vorführung am Freitag noch größer ist.

Heute und morgen proben alle Kinder fleißig an ihren Darbietungen, bis am Freitag die Vorstellungen beginnen.

Vorstellung 1: Beginn 14.30 Uhr (Klassen: 1b, 2a, 2b, 2d, 3a,, 4a und 4c)

Vorstellung 2: Beginn 17.30 Uhr (Klassen: 1a, 1c, 2c,  3b, 3c, 4b)

 

Kartenverkauf findet direkt vor dem Zelt statt!

Kinder und Erwachsene: 5 -7 €

 Kinder bis 3 Jahre haben freien Eintritt 

(S. Wächter)

 

Ganzen Eintrag lesen »